Mitarbeiterprofil Renate Bürger-Arndt, Prof. Dr.

Prof. Dr. Renate Bürger-Arndt

Postanschrift:

Abt. Naturschutz und Landschaftspflege
Büsgenweg 3
D-37077 Göttingen

Büsgenweg 3, Raum 2.121

Tel.: 0049 (0)551 39-4486
Fax: 0049 (0)551 39-33415

E-Mail: rbuerge@gwdg.de

Foto: Prof. Dr. Renate Bürger-Arndt

Wissenschaftlicher Werdegang

R. Bürger-Arndt studierte Biologie an der Freien Universität Berlin und an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg, wo sie 1983 mit einer vegetationskundlichen Arbeit über »Die Trespenrasen (Brometalia) im Kaiserstuhl« zum Dr. rer. nat. promovierte. Noch während der Doktorarbeit wechselte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin, später Hochschulassistentin, an das Institut für Landespflege der forstwissenschaftlichen Fakultät in Freiburg.

Die Habilitation erfolgte 1993 mit einer Schrift »Zur Bedeutung von Stickstoffeinträgen für naturnahe Vegetationseinheiten in Mitteleuropa« und einem Habilitationskolloquium »Zum Stand der naturschutzfachlichen Diskussion für den Wald«. Nach einem längeren Aufenthalt in Süd-Afrika übernahm sie 1995 die neu geschaffene Professur für Naturschutz und Landschaftspflege am damaligen Institut für Forstpolitik, Forstgeschichte und Naturschutz der Georg-August-Universität in Göttingen, aus dem 2007 u.a. die Abteilung Naturschutz und Landschaftspflege hervorging. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen: Waldfunktionen, Waldnaturschutz, Walderholung und Landschaftsästhetik.

nach oben zur übersicht

Tabellarischer Lebenslauf

1974-1980 Diplomstudium der Biologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
zw. 1981 und 1982 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Geobotanik / Institut für Biologie II der Fakultät für Biologie - Universität Freiburg
09/1983 Promotion zum Doktor rer. nat. an der Fakultät für Biologie - Universität Freiburg
04/1983 - 01/1991 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Hochschulassistentin am Institut für Landespflege der Forstwissenschaftlichen Fakultät - Uni Freiburg
02/1991 - 02/1995 freie Gutachterin / Auslandsaufenthalt (Süd Afrika)
12/1993 Habilitation zum Dr. rer. nat. habil. an der Forstwissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg für die Fachgebiete Vegetationskunde und Naturschutz
03/1995 Berufung auf die Professur für Naturschutz und Landschaftspflege an der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie der
Georg-August-Universität Göttingen

nach oben zur übersicht

Projekte

Titel
Forstexperten-Befragung Details
Entwicklung eines Besucherleitsystems für den NRP Südharz Details
Gesundheitsfördernde Wirkungen des Waldes auf den Menschen Details
Entwicklung eines Best-Practice Besuchermonitorings am Beispiel des Nationalparks Kellerwald-Edersee Details
Optimierung der Ökosystemdienstleistungen von Gehölzstrukturen im Offenlandbereich im Zuge bio-energetischer Nutzung ("Ökosystemdienstleistungen Offenland -IO-H3").- Forschungsvorhaben im Cluster "Optimierung bestehender Wertschöpfungsketten und Entwicklung neuer Systemlösungen für die energetische und stoffliche Nutzung von Biomasse – Schwerpunkt Holzreserven" im Projektverbund "BEST - Bioenergieregionen stärken" Details
Socio-economic Tools for Integrated Conservative Planning in the Multi-Ethnic Caucasus Details
The role of rural landscapes in sustainable development of selected regions in Poland and Germany Details
"Zum Wandel von Landschaftsbildern und kulturellen Ökosystemleistungen seit Ende des 19.Jahrhunderts im suburbanen Raum Göttingens" Projekt CI.3 im Graduiertenkolleg Interdisziplinäre Umweltgeschichte Details
Walderholungsnutzung in Korea und in Deutschland Details
Multifunktionale Forstwirtschaft - Theoretisches Konstrukt oder Zukunftsmodell nachhaltiger Waldwirtschaft? Details
Heilige Wälder von West Kamerun: Potential und Bedeutung für den Erhalt der Biodiversität von Wäldern Details
"Landnutzungswandel vom späten 18. bis zum beginnenden 21. Jahrhundert und dessen Bedeutung für Landschaftsfunktionen und Ökosystemdienstleistungen - am Beispiel der Stadt Göttingen Details
Wetland vegetation biodiversity conservation and sustainable use in Hangzhou City, China Details
Perceptions of the Impacts of Nature Conservation and Ecotourism Management: A Case Study in the Kakum Conservation Area of Ghana Details
Naturnäheerfassung in europäischen Wäldern Details
Managing Biodiversity Details
Zur Wirkung historischer Landnutzungsmuster auf Artenvielfalt und Lebensgemeinschaften, eine exemplarische GIS-gestützte Analyse von Landnutzungswandel und Biodiversität der Kulturlandschaft im Naturraum Göttinger Wald Details
Entwicklung einer nachhaltigen Tourismusstrategie für den Landschaftspark Drawskie Seenplatte (Polen) Details
Evaluierung des Projektes "Sounds for Nature" (SfN) des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) Details
"Erfassung und Bewertung der Waldfunktionen" - im BMBF Projektverbund "Perspektiven einer nachhaltig wertleistungsoptimierten Waldwirtschaft im waldreichen ländlichen Raum Ostalb" Details
GIS-Supported Environmental Assessment for Landscape Planning - Model and Requirements on the Regional and Community Levels for Iran (Case Study: Yakhkesch area in Mazandaran Province, North Iran) Details
Regionalentwicklung durch Naturschutz und Tourismus am Beispiel des Drawa-Seengebiets in Polen Details
Ecological Land Use Planning and Sustainable Management of Urban and Sub-urban Green Areas in Kota Kinabalu, Malaysia Details
Bildung für nachhaltige Entwicklung in europäischen Großschutzgebieten Details
COST Action E33 "Forest Recreation and Nature Tourism (FORREC)": Management Committee & WG 3 "Recreation planning, design and management" Details
Walderholung in Korea und in Deutschland Details
Der Feldhase im Rheinland und seine Umgebung Details
Changes of vegetation diversity with regard to different land use practices in some forest types of Myanmar Details
Forest functions arrangement with the CBD’s Ecosystem Approach - A study on the Bengawan Solo River Basin, Java, Indonesia Details
COST Action E27 "Protected Forest Areas in Europe - Analysis and Harmonisation (PROFOR)": Mitarbeit in den Arbeitsgruppen 1 und 3 sowie Koordination zweier Unterarbeitsgruppen zur Geschichte von Waldschutzgebieten und zum Konzept der Naturnähe Details
Möglichkeiten für ein ökologisch nachhaltiges Landschafts- und Wildtiermanagement auf der Grundlage eines regionalen Arten- und Biotopschutzprogramms in der Türkei Details
Biodiversität und Waldvermehrung - Ein Verfahren zur naturschutzfachlichen Evaluation von Erstaufforstungen Details
Integrated and Ecological Planning of Sustainable Tourism Development in a Rural Area in Indonesia - The Case Study of Tana Toraja, Sulawesi Details
INTERREG II C Project "Natural Resources": Länderübergreifende Sicherung und Verbesserung der Nachhaltigkeit natürlicher Ressourcen der Land-, Forst- und Wasserwirtschaft unter Einsatz gemeinsamer Raumplanung mit Schwerpunkten in unterbewaldeten Bereichen des Flach- und Hügellandes in Mittel- und Süd-Ost-Europa Details
Possibilities for the Realisation of Ecological Sustainable Tourism Concepts in Protected Areas in Cameroon Details
BEAR: Indicators for monitoring and evaluation of forest biodiversity in Europe Details
Training for Integrated Planning for Sustainable Tourism Development in Tana Toraja - A Participatory Approach Details
Aufbauprojekt für Landespflege in Vietnam Details
Aufbauprojekt für Raumplanung in Vietnam Details
Landschaftsökologische Auswirkungen von Anbau und Förderung der Douglasie im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide Details

nach oben zur übersicht

Dissertation

Titel
Forstexperten-Befragung Details
Entwicklung eines Besucherleitsystems für den NRP Südharz Details
Gesundheitsfördernde Wirkungen des Waldes auf den Menschen Details
Entwicklung eines Best-Practice Besuchermonitorings am Beispiel des Nationalparks Kellerwald-Edersee Details
Optimierung der Ökosystemdienstleistungen von Gehölzstrukturen im Offenlandbereich im Zuge bio-energetischer Nutzung ("Ökosystemdienstleistungen Offenland -IO-H3").- Forschungsvorhaben im Cluster "Optimierung bestehender Wertschöpfungsketten und Entwicklung neuer Systemlösungen für die energetische und stoffliche Nutzung von Biomasse – Schwerpunkt Holzreserven" im Projektverbund "BEST - Bioenergieregionen stärken" Details
Socio-economic Tools for Integrated Conservative Planning in the Multi-Ethnic Caucasus Details
The role of rural landscapes in sustainable development of selected regions in Poland and Germany Details
"Zum Wandel von Landschaftsbildern und kulturellen Ökosystemleistungen seit Ende des 19.Jahrhunderts im suburbanen Raum Göttingens" Projekt CI.3 im Graduiertenkolleg Interdisziplinäre Umweltgeschichte Details
Walderholungsnutzung in Korea und in Deutschland Details
Multifunktionale Forstwirtschaft - Theoretisches Konstrukt oder Zukunftsmodell nachhaltiger Waldwirtschaft? Details
Heilige Wälder von West Kamerun: Potential und Bedeutung für den Erhalt der Biodiversität von Wäldern Details
"Landnutzungswandel vom späten 18. bis zum beginnenden 21. Jahrhundert und dessen Bedeutung für Landschaftsfunktionen und Ökosystemdienstleistungen - am Beispiel der Stadt Göttingen Details
Wetland vegetation biodiversity conservation and sustainable use in Hangzhou City, China Details
Perceptions of the Impacts of Nature Conservation and Ecotourism Management: A Case Study in the Kakum Conservation Area of Ghana Details
Naturnäheerfassung in europäischen Wäldern Details
Managing Biodiversity Details
Zur Wirkung historischer Landnutzungsmuster auf Artenvielfalt und Lebensgemeinschaften, eine exemplarische GIS-gestützte Analyse von Landnutzungswandel und Biodiversität der Kulturlandschaft im Naturraum Göttinger Wald Details
Entwicklung einer nachhaltigen Tourismusstrategie für den Landschaftspark Drawskie Seenplatte (Polen) Details
Evaluierung des Projektes "Sounds for Nature" (SfN) des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) Details
"Erfassung und Bewertung der Waldfunktionen" - im BMBF Projektverbund "Perspektiven einer nachhaltig wertleistungsoptimierten Waldwirtschaft im waldreichen ländlichen Raum Ostalb" Details
GIS-Supported Environmental Assessment for Landscape Planning - Model and Requirements on the Regional and Community Levels for Iran (Case Study: Yakhkesch area in Mazandaran Province, North Iran) Details
Regionalentwicklung durch Naturschutz und Tourismus am Beispiel des Drawa-Seengebiets in Polen Details
Ecological Land Use Planning and Sustainable Management of Urban and Sub-urban Green Areas in Kota Kinabalu, Malaysia Details
Bildung für nachhaltige Entwicklung in europäischen Großschutzgebieten Details
COST Action E33 "Forest Recreation and Nature Tourism (FORREC)": Management Committee & WG 3 "Recreation planning, design and management" Details
Walderholung in Korea und in Deutschland Details
Der Feldhase im Rheinland und seine Umgebung Details
Changes of vegetation diversity with regard to different land use practices in some forest types of Myanmar Details
Forest functions arrangement with the CBD’s Ecosystem Approach - A study on the Bengawan Solo River Basin, Java, Indonesia Details
COST Action E27 "Protected Forest Areas in Europe - Analysis and Harmonisation (PROFOR)": Mitarbeit in den Arbeitsgruppen 1 und 3 sowie Koordination zweier Unterarbeitsgruppen zur Geschichte von Waldschutzgebieten und zum Konzept der Naturnähe Details
Möglichkeiten für ein ökologisch nachhaltiges Landschafts- und Wildtiermanagement auf der Grundlage eines regionalen Arten- und Biotopschutzprogramms in der Türkei Details
Biodiversität und Waldvermehrung - Ein Verfahren zur naturschutzfachlichen Evaluation von Erstaufforstungen Details
Integrated and Ecological Planning of Sustainable Tourism Development in a Rural Area in Indonesia - The Case Study of Tana Toraja, Sulawesi Details
INTERREG II C Project "Natural Resources": Länderübergreifende Sicherung und Verbesserung der Nachhaltigkeit natürlicher Ressourcen der Land-, Forst- und Wasserwirtschaft unter Einsatz gemeinsamer Raumplanung mit Schwerpunkten in unterbewaldeten Bereichen des Flach- und Hügellandes in Mittel- und Süd-Ost-Europa Details
Possibilities for the Realisation of Ecological Sustainable Tourism Concepts in Protected Areas in Cameroon Details
Training for Integrated Planning for Sustainable Tourism Development in Tana Toraja - A Participatory Approach Details
Landschaftsökologische Auswirkungen von Anbau und Förderung der Douglasie im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide Details

nach oben zur übersicht

Publikationen

2016

(3) MEYER, K.; HEY, S.; BÜRGER-ARNDT, R. (2016): Auswirkungen eines Waldspaziergangs auf den Stresslevel. Messungen zum körperlichen und mentalen Wohlbefinden während eines Spaziergangs in einem deutschen Mischwald. Allgemeine Forst- und Jagdzeitung 187(3/4): 69-80

2014

(2) KAMLUN, U.K, BÜRGER-ARNDT, R, PHUA, M-H (2014): Integrating Landscape Change and Socio-economic Evaluation on Tropical Wetland Ecosystem Services. Conference of Wetland Biodiversity and Services: Tools for Socio-ecological Development, Huesca, Spain, 14-18 September 2014.Poster Presentation
Publikation als PDF herunterladen (evtl. auch anderes Format)

(3) MEYER, K. & BÜRGER-ARNDT, R. (2014): How forests foster human health – Present state of research-based knowledge (in the field of Forests and Human Health.)International Forestry Review 16(4):421-446.

2013

(1) BÜRGER-ARNDT, R. (2013): Waldfunktionen und Ökosystemleistungen im wissenschaftlichen Diskurs. In: I. Ring (Hrsg.Der Nutzen von Ökonomie und Ökosystemleistungenfür die Naturschutzpraxis. Workshop III: Wälder.-BfN-Skripten 334: 24-29.

(3) S. M. Youmbi Peka & R Bürger-Arndt (2013): Plant Species related Ecosystem Services of Sacred Forests
in Western Cameroon. Poster presented at the 6th Annual International ESP Conference: Making Ecosystem Services Count. August (26-30) 2013, Bali, Indonesia.

(8) SZÜCS, L. (2013): Changes of Landscape sceneries from the End of the Eighteenth Century in the District of Göttingen In: Nova Acta Leopoldina: From Exploitation to Sustainability? Global perspectives on the History and Future of Ressource Depletion, Band 114, Nr.390, 163-165

(2) SZÜCS, L; ANDERS, U; BÜRGER-ARNDT, R. (2013): Cultural Ecosystem Services in a Retro(per)spective. Poster at the DLA Conference, Bernburg
Publikation als PDF herunterladen (evtl. auch anderes Format)

2012

(1) BÜRGER-ARNDT, R. (2012): Konzept und Begrifflichkeiten des Millennium Ecosystem Assessment.- BfN-Skript 320.(BMU-Druckerei), Bonn-Bad-Godesberg: 5-10.

2012

(1) BÜRGER-ARNDT, R. (2012 ): Kategorien, Indikatoren und Datenlage der Waldfunktionenkartierung.- BfN-Skript 320.(BMU-Druckerei), Bonn-Bad-Godesberg: 51-54.

2012

(2) BÜRGER-ARNDT, R.; OHSE, B.; MEYER, K. (2012): Fazit und Empfehlungen zur Weiterentwicklung des Ökosystemdienstleistungsansatzes für Wälder.- BfN-Skript 320.(BMU-Druckerei), Bonn-Bad-Godesberg: 126-138.

(9) BÜRGER-ARNDT, R.; OHSE, B.; MEYER, K., HÖLTERMANN, A. (Red.) (2012): Ökosystemdienstleistungen von Wäldern. Workshopbericht, Internationale Naturschutzakademie Vilm, 16.-19. November 2011.- BfN Skripten 320,(BMU-Druckerei), Bonn-Bad-Godesberg: 142 S.

(2) SZÜCS, L., BÜRGER-ARNDT, R. (2012): Landscape changes since the end of the 18th Century and it´s perception in the District of Göttingen. Poster zur Konferez "Landschaftsökologie" in Sopron

Publikation als PDF herunterladen (evtl. auch anderes Format)

(2) SZÜCS, L; BÜRGER-ARNDT, R. (2012): 3D-Reconstruction of historical landscapes in the District of Göttingen. Posterbeitrag zur DLA-Konferenz in Bernburg/Dessau
Publikation als PDF herunterladen (evtl. auch anderes Format)

2011

(3) LEE, J. H.; BÜRGER-ARNDT, R. (2011): Understanding the Healing Function of Urban Forests in German Cities. 2011. The Journal of Korean Institute of Forest Recreation. 15(3):81~89.

2010

(3) LEE, J. H.; BÜRGER-ARNDT, R. (2010): Freizeit- und Erholungsangebote in Deutschen Naturparken. Naturschutz und Naturparke. VNP. Heft 216: 33-39

(2) LEE, J. H.; BÜRGER-ARNDT, R. (2010): Nature Based Recreation in Korea and in Germany. IUFRO World Congress 2010 Seoul, 23-28. Aug. 2010, Seoul, South Korea
Publikation als PDF herunterladen (evtl. auch anderes Format)

2009

(1) BÜRGER-ARNDT, R., BELL, S. (2009): The recreation planning process. In: Bell, Simon; Simpson, Murray; Tyrväinen, Liisa; Sievänen, Tuija and Pröbstl, Ulrike (eds.): European Forest Recreation and Tourism - A handbook.- Routledge, Taylor and Francis Group. London, New York: 176-206.

(1) BÜRGER-ARNDT, R.; REEH T. (2009): Der Wald - beliebtes Erholungsziel.- In: A. Wolf und E. Appel-Kummer (Hrsg.): Naherholung in Stadt und Land. Books on Demand GmbH, Norderstedt: 222-235.

(1) RIEGERT, C.; KEMPA, D.; BÜRGER-ARNDT, R. (2009): Nachhaltig multifunktionale Forstwirtschaft - Rahmenvorgaben einer wertleistungsoptimierten Waldnutzung
In: Fakultät für Forst- und Umweltweltwissenschaften der Universität Freiburg, Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) (Hrsg.), Freiburger Forstliche Forschung, Heft 81, S. 65-96

2008

(2) FIAGBOMEH, R.; BÜRGER-ARNDT, R. (2008): Dimensions of the Impacts of Ecotourism: A Case Study in the Kakum Conservation Area of Ghana
Publikation als PDF herunterladen (evtl. auch anderes Format)

(2) LEE, J. H.; BÜRGER-ARNDT, R. (2008): Internet search on offers for recreation in Nature Parks in Germany, COST Strategic International Conference, 7-9 April 2008, Innsbruck, Austria
Publikation als PDF herunterladen (evtl. auch anderes Format)

(2) LEE, J. H.; BÜRGER-ARNDT, R. (2008): A Comparative Study of Offers for Recreation in Nature Parks in Germany and in Recreation Forests in Korea, The Fourth International Conference on Monitoring and Management of Visitor Flows in Recreational and Protected Areas, 14 – 19 Oct.,Tuscany, Italy
Publikation als PDF herunterladen (evtl. auch anderes Format)

(8) LEE, J. H.; BÜRGER-ARNDT, R. (2008): A Comparative study for Nature Based Recreation in Germany and in Korea. Tagungsband. The Fourth International Conference on Monitoring and Management of Visitor Flows in Recreational and Protected Areas (ISBN: 978 88 7970 408 3)
Publikation als PDF herunterladen (evtl. auch anderes Format)

(2) PREUTENBORBECK, J.; BÜRGER-ARNDT, R. (2008): Wertewandel und Waldumbau - ein Beitrag zur Forstgeschichte am Beispiel des Naturraumes Göttinger Wald, Berichte Freiburger Forstliche Forschung 76, Schriftenreihe der Fakultät für Forst- und Umweltwissenschaften der Universität Freiburg, Eigenverlag der FVA, Freiburg. S.131

2007

(3) BÜRGER-ARNDT, R.; ADAMOWICZ, J.; REEH, T.; RIEGERT, C. (2007): Kartowanie stopnia hemerobii i planowanie funkcji wypoczynkowej na przykładzie Jeziora Siecino w Drawskim Parku Krajobrazowym.- Zeszyty Naukowe, Poludniowo-Wschodniego Oddzialu, Polskiego Towarzystwa Inzynierii Ecologicznej z siedziba w Rzeszowie i Polskiego Towarzystwa Gleboznawczego Oddzial w Rzeszowie. Zeszyt 9, rok 2007, 13-24; (Hemerobiestufenkartierung und Erholungsvorsorge - Das Beispiel Siecino See im Drawskie Landschaftsschutzpark.- Scientific Papers, Polish Society of Ecological Engineering, Polish Soil Science Society South-Eastern Branch, Rzeszów).
Publikation als PDF herunterladen (evtl. auch anderes Format)

(2) WELZHOLZ, J. C.; BÜRGER-ARNDT, R. (2007): Protected Forest Areas in Europe as a Contribution to Sustainable Forest Management. Conference "Sustainable Neighbourhood - from Lisbon to Leipzig through Research (L2L)", 8-10 May 2007, Leipzig. Poster.
Publikation als PDF herunterladen (evtl. auch anderes Format)

2006

(2) BÜRGER-ARNDT, R. (2006): Nature Conservation in Protected Forest Areas.- Proceedings of the german-chinese workshop on Natural heritage, ecotourism and sustainable development, held on the 5th until the10th of No-vember 2004 in Zhangjiajie City, Hunan, China.- Münchner Studien zur Sozial- und Wirtschaftsgeographie 45: 169-175.

(1) BÜRGER-ARNDT, R.; REEH, T. (2006): Landschaftsästhetik - Theoretische Grundlagen. In: KONOLD, W., BÖCKER, R., HAMPICKE, U. (Hrsg.): Handbuch Naturschutz und Landschaftspflege. 19. Ergänzungslieferung 7/06, VI-3, S. 1-19, ecomed, Landsberg.

2005

(3) BÜRGER-ARNDT, R. (2005): The Power of Intuition - Fundamentals of Landscape Aesthetics and their Signifi-cance for Nature and Forest Ethics. In: European forests and beyond, an ethical discourse.- Silva Carelica 49, Faculty of Forestry, University of Joensuu: 157-162.

(3) BÜRGER-ARNDT, R.; WELZHOLZ, J. C. (2005): The History of Protected Forest Areas in Europe - from holy groves to Natura 2000 sites. In: JOHANN, E. (Ed.): International IUFRO-Conference "Woodlands - Cultural Heritage". News of Forest History Nr. III/(36/37)/2005, part I. Vienna (Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft), 40-54.
Publikation als PDF herunterladen (evtl. auch anderes Format)

(1) WELZHOLZ, J. C.; BÜRGER-ARNDT, R.; BÜCKING, W. (2005): Country Report - Germany: Working Group 1 - Task 1.1. Description of the historical background that has led to the development of particular national Protected Forest Area frameworks. In: LATHAM, J.; FRANK, G.; FAHY, O.; KIRBY, K.; MILLER, H.; STIVEN, R. (Eds.): COST Action E27, Protected Forest Areas in Europe - Analysis and Harmonisation (PROFOR): Reports of Signatory States. Federal Research and Training Centre for Forests, Natural Hazards and Landscape (BFW). Vienna, 133-157.
Publikation als PDF herunterladen (evtl. auch anderes Format)

2004

(2) BÜRGER-ARNDT, R.; WELZHOLZ, J. C. (2004): Waldschutzgebiete in Europa. Ein Beitrag zur europäischen Waldgeschichte. In: Technische Universität München (Hrsg.): Tagungsband zur Forstwissenschaftlichen Tagung 2004 in Freising/Weihenstephan. Die Natur als Vorbild - Effiziente Ressourcennutzung. München, 63.

2003

(2) WELZHOLZ, J. C.; BÜRGER-ARNDT, R. (2003): Naturalness levels in German forest nature conservation: definition and application. In: Hamor, F.; Commarmot, B. (Eds.): Natural Forests in the Temperate Zone of Europe - Values and Utilisation. International Conference in Mukachevo, Transcarpathia, Ukraine. October 13-17, 2003. Abstracts. Carpathian Biosphere Reserve, Swiss Federal Research Institute WSL. Birmensdorf, Rakhiv, 270.

2002

(2) AVENZORA R.; BÜRGER-ARNDT R. (2002): A participatory approach towards sustainable tourism develop-ment in Tana Toraja, Indonesia - A Two Years Lesson of Participatory Tourism Planning.- First International Conference on Public
Participation of the Asia-Europe Meeting, Towards Good Practices in Public Participation for Sustainable Development ?, June 10-12, 2002, Bangkok, Thailand

(3) EISENBEIß R.; BÜRGER-ARNDT R. (2002): Interdisziplinäre Instrumente für die Raumplanung in unterbewaldeten Regionen.- Der Förderdienst; BMLF, Wien.

(12) EISENBEIß, R.; BÜRGER-ARNDT, R. (eds.) (2002): Planning for Sustainability. Final International Report on Interreg IIC CADSES - project "Natural Ressources". Verlag Dr. Kessel. Remagen-Oberwinter, 91 pp.

2001

(3) BÜRGER-ARNDT, R. (2001): Sanfter Tourismus und Erholungsvorsorge im Harz - Konzeption und Planung zur Sicherung der natürlichen Voraussetzungen. - In Regionalverband
Harz e.V. (Hrsg.): Der Naturpark Harz - Aufgabe und Chancen für Generationen. Eine Handreichung für Entscheidungsträger, Planer und Praktiker,- Schriftenr. Regionalverb.Harz, Bd.3: 75-80.

2000

(2) BÜRGER-ARNDT R. (2000): Kenntnisse zur Synökologie der Douglasie als Grundlage für eine naturschutzfachliche Einschätzung.- Forst und Holz 55.22: 707-712.

1999

(2) BÜRGER-ARNDT, R. (1999): Waldnaturschutz und Waldbewirtschaftung in den Tropen - Naturschutzfachliche Anforderungen und Instrumente.- Rahmenbedingungen von Waldschutz und Waldbewirtschaftung in den Tropen: Einflüsse und Rückkoppelungen anderer Politikfelder.- Fachgespräch am Institut für internationale Forst- und Holzwirtschaft Tharandt / Dresden (06.-08.11.1997).- TÖB FTWF-14: 173 S.

1996

(3) BÜRGER-ARNDT, R. (1996): Zukunftsziele im Waldnaturschutz.- Forstwiss. Cbl. 115: 80-89.

(4) BÜRGER-ARNDT, R. (1996): Bewertung von Dauerflächen-Untersuchungen in waldfreien Ökosystemen Baden-Württembergs und Erarbeitung von Vorschlägen zur Weiterentwicklung des ökologischen Wirkungskatasters.- Gutachten im Auftrag der Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg, Karlsruhe.

(4) BÜRGER-ARNDT, R. (1996): Landschaftsökologische Auswirkungen von Anbau und Förderung der Douglasie im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide.- Gutachten im Auftrag des Niedersächsischen Landesverwaltungsgerichtes, Lüneburg.

1994

(6) BÜRGER-ARNDT, R. (1994): Zur Bedeutung von Stickstoffeinträgen für naturnahe Vegetationseinheiten in Mitteleuropa. Unter besonderer Berücksichtigung von Veränderungen der Bodenvegetation in geschädigten Wäldern und Forsten des
Schwarzwaldes.- Diss. Botanicae 220: 226 S.

1992

(7) BÜRGER-ARNDT, R. (1992): Landschaftsschutz in Obwalden. Band II - Wert und Empfindlichkeit der Obwaldener Landschaft Engelbergs.- Sarnen: 240 S.

(2) BÜRGER-ARNDT, R. (1992): Succession of ground vegetation in damaged stands of the Black Forest (SW-Germany) with respect to emissions. In: Teller A., Mathy P. & Jeffers J. - Responses of Forest Ecosystems to Environmental Changes.- Proc. of the First European Symposium on Terrestrial Ecosystems: Forests and Woodlands, Florence, 20-24 may 1991.

1991

(3) BÜRGER, R. (1991): Immissionen und Kronenverlichtung als Ursache für Veränderungen der Waldbodenvegetation im Schwarzwald.- Tuexenia 11: 407-424.

(2) BÜRGER, R. (1991): Luftschadstoffbedingte Veränderungen in der Artenzusammensetzung verschiedener Waldgesellschaften. In: Methoden zur Wirkungserhebung in Wald-Dauerbeobachtungsflächen - Schwerpunkt Botanik. Tagungsband zum Workshop vom 21.-23.5. 90 in Karlsruhe.- Beih. Veröff. Naturschutz Landschaftspflege Baden-Württemb. 64: 100-115.

(3) KENK, G.; MENGES, U.; BÜRGER, R. (1991): Natürliche Wiederbewaldung von Sturmwurfflächen? - Allg. Forstz. 2: 96-100.

1990

(4) BÜRGER, R. (1990): Anleitung für eine ökologische Landnutzungsplanung im Gebiet der Kooperative COLONIAS UNIDAS in Itapua/SO-Paraguay. Im Auftrag der GTZ.- Skript Freiburg: 181 S.

(3) BÜRGER, R.; SITTLER, B. (1990): Natur in Freiburg.- Vorschläge für die Stadtbiotopkartierung Freiburg.- Freiburger Universitätsblätter 29.107: 101-105.

1989

(4) BÜRGER, R.; SITTLER, B. (1989): Stadtbiotopkartierung und Biotopverbund Freiburg. Konzept im Auftrag des Umweltamtes der Stadt Freiburg: 24 S.

(4) BÜRGER, R.; ESSMANN, E.; NIEßLEIN, E. (1989): Raumordnungs- und Umweltverträglichkeitsgutachten zum Golfplatzprojekt Hinterzarten-Titisee. Gutachten im Auftrag der Gemeinde Hinterzarten.- Skript Freiburg: 121 S.

(2) BÜRGER, R.; SCHORNICK, O.; STEINLIN, H. (1989): Reaktion der Bodenvegetation auf Immissionen und Düngung in geschädigten Waldbeständen des Schwarzwaldes.- 5. Statuskolloquium des PEF in Karlsruhe.- KfK-PEF 5O.1: 341-361.

1988

(2) BÜRGER R. (1988): Veränderungen der Bodenvegetation in Wald- und Forstgesellschaften des mittleren und südlichen Schwarzwaldes.- KfK-PEF 52: 162 S.

(4) BÜRGER, R. (1988): Biotopverbund- und Pflegekonzept Vörstetten. Im Auftrag des Bürgermeisteramtes Vörstetten: 18 S.

(2) BÜRGER, R. (1988): Veränderungen der Bodenvegetation als Indikator für mögliche landschaftsökologische Folgen des Waldsterbens: Historische und aktuelle pflanzensoziologische Aufnahmen aus dem mittleren und südlichen Schwarzwald im Vergleich.- 4. Statuskolloquium des PEF, Karlsruhe.- KfK-PEF 35: 85-101.

1987

(7) BÜRGER, R. (1987): Landschaftsschutz in Obwalden. Band I - Wert und Empfindlichkeit der Obwaldener Landschaft zwischen Brünig und Alpnachersee.- Sarnen: 379
S.

(2) BÜRGER, R. (1987): Veränderungen der Bodenvegetation als Indikator für mögliche landschaftsökologische Folgen des Waldsterbens: Vergleich historischer und aktueller pflanzensoziologischer Aufnahmen aus artenarmen
Waldgesellschaften des Mittleren und Südlichen Schwarzwaldes.- 3. Statuskolloquium des PEF in Karlsruhe, KfK-PEF 12.1: 293-303.

(5) BÜRGER, R.; HEIDER, O.; KOHLER, V.; STEINLIN, H. (1987): Leitfaden zur Beurteilung von Straßenbauvorhaben unter den Gesichtspunkten des Natur- und Lanschaftsschutzes.- Schriftenr. Inst. Landespflege Freiburg 10: 107 S.

1986

(2) BÜRGER, R. (1986): Veränderungen der Bodenvegetation als Indikator für mögliche landschaftsökologische Folgen des Waldsterbens: Methodenbeschreibung.- 2. Statuskolloquium des PEF in Karlsruhe, KfK-PEF 4.1: 375-384. Sowie in: Umweltforschung in der Region.- Bericht über das erste gemeinsame Kolloquium der Ober-rheinischen Universitäten in Strasbourg: 185-193.

1985

(2) STEINLIN, H.; BÜRGER, R. (1985): Veränderungen der Bodenflora als Indikator für mögliche landschaftsöko-logische Folgen des Waldsterbens: Projektplanung.- 1. Statuskolloquium des PEF in Karlsruhe, KfK-PEF 2: 257-265.

1984

(1) STEINLIN, H.; BÜRGER, R. (1984): Wald als Rückgrat unseres Planeten. In: Unser Wald muß leben. (Pro Terra), München: 44-63.

1983-1986

(1) BÜRGER, R. (1983-1986): Lexikon der Biologie. Teil: Pflanzengesellschaften, Bd. 1-6, (Herder), Freiburg.

1983

(5) BÜRGER, R. (1983): Die Trespenrasen (Brometalia) im Kaiserstuhl. Zustandserfassung und Dokumentation von Sukzession, Reaktion auf Mahd und Reaktion auf Beweidung als Grundlage für Naturschutz und Landespflege.- Diss. Uni. Freiburg: 400 S. & Anhang mit Kartenteil.

1982

(2) BÜRGER, R. (1982): Successional Limestone Grassland - Communities of the Kaiserstuhl with regard to their Conservation Management. In: Les pelouses calcaires.- Colloques phytosociologiques XI Strasbourg: 406-419.

nach oben zur übersicht

Bedeutung der Nummern (x)

  1. (1) Artikel in Sammelband
  2. (2) Artikel in Tagungsband (= Beitrag in einem Tagungs- oder Konferenzband, Poster)
  3. (3) Artikel in Zeitschrift oder Reihe
  4. (4) Interner Bericht/Gutachten
  5. (5) Hochschulschrift (Dissertation, Habilitationsschrift, Diplomarbeit, Schriftenreihe)
  6. (6) Hochschulschrift (auch im Verlag erschienen)
  7. (7) Monographie
  8. (8) Tagungsband (als Verlagspublikation)
  9. (9) Tagungsband (nicht im Verlag erschienen)
  10. (10) Schutzrecht
  11. (11) Internetpublikation
  12. (12) Herausgeber
  13. (13) Sonstiges
Büsgenweg 3 | D-37077 Göttingen | Tel: +49 (0) 551-/39-33412 | Fax: +49 (0) 551/39-33415 | sekretariat@naturschutz.uni-goettingen.de AD